Colourbox/Andrey Armyagov

Vortrag „Demenz und Betreuung – Patientenrechte, Geschäftsfähigkeit und weitere rechtliche Fragen im Zusammenhang mit Demenzerkrankungen"

Das Familienbüro lädt im Rahmen seines Jahresprogramms interessierte Universitätsangehörige zum Vortrag „Demenz und Betreuung – Patientenrechte, Geschäftsfähigkeit und weitere rechtliche Fragen im Zusammenhang mit Demenzerkrankungen“ mit der Referentin Ulrike Kempchen, Rechtsanwältin und Leiterin der Abteilung „Recht“ beim BIVA-Pflegeschutzbund, ein.

Im Rahmen dieses Vortrags soll erläutert werden, was zu beachten und möglichst im Vorfeld zu regeln ist, wenn die kognitiven Fähigkeiten der demenziell betroffenen Person nachlassen. Hier ist es wichtig, dass bereits vor Verlust der Geschäftsfähigkeit eine Vertretungsbefugnis geregelt wird, um später Entscheidungen im Sinne des Betroffenen treffen zu können. Dazu gehören nicht nur die Patientenrechte, sondern vor allem, in welcher Versorgungsform die Person leben soll / möchte, wie eine Versorgung sichergestellt ist und welche Aufgabenkreise einem Bevollmächtigten bzw. Betreuer obliegen.

Die Teilnehmer*innen haben direkt im Termin die Möglichkeit nachzufragen sowie im Nachgang über den Beratungsdienst des BIVA-Pflegeschutzbundes. Sie erhalten den Vortrag im Anschluss an die Veranstaltung per Mail.

Der Vortrag findet am Mittwoch, 22.06.2022, 10:00-12:00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmer*innenzahl ist auf maximal 50 begrenzt. Die Plätze werden nach dem Windhundverfahren vergeben. Der Vortrag findet digital via ZOOM statt.

Um verbindliche Anmeldung bis zum 16.06.2022 über die entsprechende Webseite wird gebeten.

Weitere Informationen sind über das Familienbüro erhältlich.

Weitere Infos über #UniWuppertal: